logo

Ihre Vorteile im Überblick

sprint 200 wurde entwickelt, um den Kraftaufwand beim Schieben zu minimieren und den Patiententransport zu optimieren.


Dank i-Drive Power® ist zum Schieben von sprint 200 nur ein Knopfdruck erforderlich.

Bei der Ausführung ohne Motorisierung liegt die erforderliche Anschubkraft um 77 % unter der Empfehlung.1

Konstant ergonomische Haltung dank des innovativen IV&Drive®-Konzepts.

EasyBrake® gewährleistet Ergonomie bei der Bremsenbetätigung von allen vier Seiten.

 

1 White paper: Best practice for patient transport in Sprint 200 for reducing WRMSDs. Eigene Tests, Daten auf Anfrage. 

sprint 200 bietet dem Patienten Halt beim Aufstehen und schützt ihn mit stabilen Seitensicherungen.


Viele Stürze erfolgen, wenn der Patient versucht, ohne Unterstützung aufzustehen. Der Mobi-Lift-Griff bietet dem Patienten Halt beim Aufstehen.

Die Bed-Exit-Funktion ist mit der Waage kombiniert, sodass das Pflegepersonal benachrichtigt wird, wenn der Patient aufsteht.

Seitensicherungen über 70 % der Bettlänge schützen Patienten vor dem Herausfallen, ohne den Zugang für das Pflegepersonal zu beeinträchtigen.

sprint 200 ist einfach und intuitiv zu bedienen und unterstützt die Pflegekräfte bei ihren täglichen Aufgaben.


Dank der 0,5 kg genauen Waage mit Akkufunktion muss das Pflegepersonal den Patienten zum Wiegen nicht umlagern.

Die Seitensicherungen können abgesenkt werden, so dass zwischen der Transportliege und einer anderen Liegefläche bei der seitlichen Umlagerung des Patienten keine Lücke entsteht

Die hydraulischen Elemente sind in jedem Fall zuverlässig und einfach zu bedienen.

sprint 200 ist aus hochwertigen Materialien gefertigt, die eine lange Lebensdauer gewährleisten.


5-fach höhere als die empfohlene Belastbarkeit der Infusionsständer.1

2,2-fach höhere als die empfohlene Belastbarkeit der Seitensicherungen.2

Durch übergangslose Säulenkonstruktion, Matratzenplattform und Untergestell ist die Trage leicht zu reinigen.

 

1 White paper: Best practice for patient transport in Sprint 200 for reducing WRMSDs. Eigene Tests, Daten auf Anfrage.  

2 White paper: Can plastic Sprint 200 siderails surpass steel? Eigene Tests, Daten auf Anfrage. 

sprint 200 bietet unterschiedliche Lagerungsmöglichkeiten, um die Genesung zu fördern


Mögliche Positionen sind Herzbettlagerung, Trendelenburg- und Anti-Trendelenburg-Lagerung, Beinhochlagerung oder Semi-Fowler-Lagerung

Dank der Ergoframe®-Funktion wird die Druckbelastung im Beckenbereich um 16 % reduziert.3

Ergoframe® vermeidet auch das Abwärtsrutschen.

 

3 White paper: Enhanced features for decreasing risk of developing PI in Sprint 200. Eigene Tests, Daten auf Anfrage. 

sprint 200 kann entsprechend der Patientenanforderung mit einer Vielzahl von Matratzen ausgestattet werden


Die reaktive Matratze sorgt für eine Druckumverteilung in jeder Position für immobile Patienten

Die Advanced-Matratze bietet Komfort und Druckumverteilung für mobile Patienten.

Standard- und Comfort-Matratzen können für kürzere Aufenthalte verwendet werden.

Die große Liegefläche eignet sich ohne weiteres Zubehör für Patienten der meisten Größen.

Die einzigartigen MobiGrips können dem Patienten bei der Selbstmobilisierung helfen

Technische Daten

Außenabmessungen in normaler Bettstellung (Länge x Breite)  216 cm x 89 cm
Höhe der Seitensicherung über Matratzenplattform  40,4 cm
Länge der Seitensicherung  137,4 cm
Max. Matratzenhöhe  13 cm
Höhe der Matratzenplattform über dem Boden (min. – max.; ohne Matratze)  53 cm - 86 cm
Rollendurchmesser  20 cm
Max. Winkel Rückenlehne  90°
Max. Winkel Oberschenkelstütze  40°
Max. Winkel Unterschenkelstütze  25°
Trendelenburg-Winkel  17°
Anti-Trendelenburg-Winkel  17°
Zulässige Belastung  320 kg
Durchschnittliches Tragengewicht  167 kg
Max. Patientengewicht 280 kg

Zurück

Kontakt