logo

24.10.2016

Das image 3-w wurde speziell entwickelt für den effektiven Einsatz in Waschstraßen und Dekontaminationszentren. Dank einem intelligenten Produktdesign kann auf diese Weise die Einhaltung der Hygieneanforderungen im Klinikalltag nachhaltig verbessert und vereinfacht werden. Eine klare Chassis- und Bettkonstruktion ohne Mulden und schöpfende Stellen ermöglicht die optimale Trocknung nach der Reinigung und Desinfektion. Neben dem Anspruch an eine optimale Waschbarkeit stehen Aspekte wie Sturzprävention und die Unterstützung bei der Mobilisierung im Fokus. Für das image 3-w wurden innovative Erfolgslösungen wie die patentierten und bereits mehr als 300.000-fach praxiserprobten SafeFree®-Seitensicherungen übernommen, die sich in nur zwei Sekunden je Seitensicherung einfach und zeitsparend positionieren lassen. Besonders anwenderfreundlich und zeitsparend ist die zentrale fünfte Transportrolle, die nicht nur das Rangieren in engen Patientenzimmern signifikant erleichtert, sondern auch den Transfer zur Bettenzentrale oder zu den OP-Sälen durch nur eine Person problemlos meistert.

„Wir sind sehr stolz, dass wir nach 2016 bereits zum zweiten Mal mit diesen renommiertem Design-Award ausgezeichnet wurden. Das image 3-w ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie Entwicklung, Designer, Produktmanagement und Marketing bei uns erfolgreich zusammenarbeiten. Das waschbare Niedrigklinikbett entspricht unserer Philosophie, Innovationen mit nachhaltigem Mehrwert für Kliniken zu schaffen“, resümiert Uwe Deckert, Leiter Produktmanagement und Marketing die ausgezeichnete Leistung.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Mit dem Prädikat Special Mention werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist – eine Auszeichnung, die das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert. Durch das einzigartige Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen. Die Verleihung des Preises erfolgt im Februar 2017 im Rahmen der Messe Ambiente in Frankfurt am Main.

Zurück zur Liste