logo

13.03.2015

Die Siegesserie des intelligenten Pflegebetts sentida 7-i ist ungebrochen. Nachdem es bereits im Februar mit dem renommierten iF- Award ausgezeichnet worden ist, gibt es nun noch einen Nachschlag – und den gleich doppelt. Der Star aus der sentida Niedrigpflegebetten-Serie ist in zwei Kategorien mit dem Universal Design Preis ausgezeichnet worden: dem Consumer Favorite und dem Expert Favorite Award.

Von den Produkten und Designlösungen, die es in die Endauswahl schafften, wurden nur 17 mit beiden Preisen – Consumer und Expert Favorite ausgezeichnet. Die 50-köpfige Consumer Jury war sofort überzeugt von der einzigartigen Fusion aus High-end Technologie, die den Pflegealltag signifikant erleichtert, und dem ansprechenden Design des sentida 7-i, das spürbar zu einer Steigerung der Wohnlichkeit beiträgt.

Die Universal Design Expert Jury setzte sich zusammen aus dem Juryvorsitzenden Prof. Fritz Frenkler (f/p design), Verena Voppichler (BMW Group), Dr. Heinrich Ganseforth (Strategy & Marketing Institute), Jens Korte (Jens Korte Design) und Prof. Wolfgang Sattler (Professor für Produktdesign an der Bauhaus-Universität Weimar Fakultät Gestaltung). Auch ihrem kritischen Expertenurteil konnte das intelligente Pflegebett sentida 7-i locker standhalten. Features wie Gewichts-Monitoring, Frühwarn-Bed-Exit-Assistent, Sicherheits-Sensorik und ein Mobilisations-Konzept verpackt in zeitlos modernem Design beeindruckten die hochkarätige Jury.

Zurück zur Liste