logo

02.01.2014

Die professionelle Markteinführung des sentida 5 und sentida 6 hat durch die Auszeichnung mit dem Health Media Award für das „Beste Innovationskonzept national“ eine ganz besondere Anerkennung erfahren.

Der Health Media Award  steht  in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Daniel Bahr, Bundesminister für Gesundheit und wird seit 2008 einmal jährlich für Bestleistungen im Bereich der Gesundheitskommunikation verliehen. Die Kommunikationskampagne, die die Einführung der Niedrigpflegebetten flankierend begleitete, hat die hochkarätige Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Hartmut Ihne auf ganzer Linie überzeugt. Insgesamt traten rund 150 Unternehmen und Dienstleister aus der Gesundheitsbranche in acht verschiedenen Kategorien an.

Der Wettbewerbsbeitrag „Niedrigpflegebetten sentida 5|6 – Eine integrative Kampagne die – fast – alle Kanäle bespielt„ faste graphisch hochwertig und übersichtlich aufbereitet alle Kommunikationsmaßnahmen und Meilensteine, die zur Markteinführung der sentida 5 und 6 Niedrigpflegebetten zum Einsatz kamen, zusammen. Dazu zählten Printanzeigen in Fachzeitschriften, eine Online Aktionsseite, bundesweite Direkt-Mailings mit anschließender Call Center Betreuung, qualitätsvolles Prospektmaterial, Artikel im Newsletter, klassische Pressemitteilungen und Artikel im Kundenmagazin sowie eine prominente Platzierung auf der Fachmesse Altenpflege.

Das Marketingteam von wissner-bosserhoff freut sich über die besondere Anerkennung ihrer Arbeit. „ Die Auszeichnung mit dem Health Media Award in der Kategorie Pflege und Kommunikation ist das i-Tüpfelchen auf eine rundum gelungene Kommunikationskampagne.  Die Maßnahmen sind mittlerweile zum Maßstab für alle zukünftigen Markteinführungen geworden.“, erklärt Uwe Deckert, Leiter Marketing und Produktmanagement.  Am 28. Juni  fand im renommierten Kölner  „Hotel im Wasserturm“,  die Preisverleihung statt an der auch prominente Vertreter aus Unterhaltung und Medien, wie Fritz Pleitgen, der ehemalige Intendant des WDR und der Comedian Dr. Stratmann teilnahmen.

Mehr über den Award erfahren Sie unter: http://www.healthmediaaward.com/ 

Die wissner-bosserhoff Gruppe – Konzernstruktur
Seit mehr als zwanzig Jahren sind die wissner-bosserhoff-Gruppe und die Linet-Gruppe eng verflochten. Die Unternehmen werden von der Konzern-Holding LINET Group SE mit Sitz in den Niederlanden geführt. Über die zwei Teilkonzerne, der wissner-bosserhoff-Gruppe und der Linet-Gruppe, mit Produktionsstandorten in Wickede und in Slany bei Prag sowie Vertriebsgesellschaften in Europa und den USA wird das operative Geschäft in mehr als 100 Ländern mit über 800 Mitarbeitern abgewickelt.

Zurück zur Liste