logo

01.03.2012

LINET führt ein einzigartiges internationales Projekt zur Weiterbildung des medizinischen Personals mittels E-Learning zu Ende. Zur Verfügung stehen bereits alle 9 Fachkurse in fünf Sprachversionen – tschechisch, englisch, deutsch, französisch und spanisch. Anfang Oktober werden sie durch 80 Teilnehmer der Modelltestreihe bei den Partnergesellschaften von LINET in Tschechien, Spanien, Frankreich und Deutschland ausprobiert und bewertet.

„In dieser Phase wollen wir eine Rückmeldung zur Qualität der Kurse von unseren Partnern erhalten, ihre Meinung erfahren, unter anderem auch hinsichtlich der Verständlichkeit von Aufgaben, des Nutzwertes der erlangten Kenntnisse, ob sie einige Informationen vermissen und Ähnliches. Dies ermöglicht uns, letzte Details so abzustimmen, dass die Kurse beim Pflegepersonal und bei den Mitarbeitern von LINET Anklang finden und dass sie zu einem nützlichen Weiterbildungsinstrument werden“, erklärt die Projektmanagerin von LINET Jana Dvořáková.

Die E-Learning-Kurse haben die Form von Internet-  (http://elearning.linetscholaris.com/cs) oder CD-basierten Spielanwendungen. Nach der Anmeldung erscheinen die Teilnehmer im Gebäude eines modernen Krankenhauses und auf jeder seiner Etagen können sie sich zu einem bestimmten Thema auf spielerische Art und Weise weiterbilden – sie können Videoanimationen abspielen, Bilder anschauen, sie lösen verschiedene Aufgaben und prüfen zugleich ihre erlangten Kenntnisse. Thematisch widmen sich die Kurse den Ursachen des Wundliegens, Betten für Patienten mit kritischen Gesundheitsproblemen sowie dem Einsatz dieser Betten, der Nutzung von lateral schwenkbaren Betten, moderner Akutpflege, der Sicherheit von Patienten und Pflegepersonal, aktiven Systemen zur Verhinderung des Wundliegens, der Lagerung und dem Bewegen von Patienten, einer effizienten Arbeit mit einem akuten Bett sowie der häuslichen Pflege.

Die Weiterbildung des Pflegepersonals mittels E-Learning erfolgt im Rahmen eines Projekts mit dem Titel „E-Learning – Innovationsaustausch im Bereich der modernen medizinischen Ausstattung“, das über das EU-Bildungsprogramm Leonardo da Vinci für lebenslanges Lernen finanziert wird. Es wird von LINET in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Verband der Krankenschwestern, mit dem Städtischen Krankenhaus Litoměřice sowie mit den europäischen Tochterunternehmen von LINET – wissner-bosserhoff, LINET France und DesanFlex LINET vorbereitet.

Zurück zur Liste